Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Ortsnachrichten / Ortsnachricht

Ortsnachricht

Grundsteuer 2025 - Das Steueramt informiert


Da derzeit viele Nachfragen bei uns in der Gemeindeverwaltung eintreffen, möchten wir die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Sachstand in Bezug auf die Grundsteuerreform 2025 informieren:

Derzeit sind noch keine belastbaren Aussagen dazu möglich, wie hoch die Grundsteuer ab dem Jahr 2025 für die einzelnen Grundstücke ausfallen und welche Belastungsveränderungen es geben wird!

Entscheidend dafür ist neben den bodenwertgeprägten neuen Grundsteuermessbeträgen der künftige im Jahr 2025 anzuwendende Hebesatz.

Diesen kann die Gemeinde erst ermitteln, wenn sie aus den Messbescheiden des Finanzamts die Summe der neuen Messbeträge kennt. Diese Datenbasis wird den Gemeinden voraussichtlich erst im Laufe des Jahres 2024 vollständig vorliegen.

Vorher lässt sich nicht absehen, wie der neue Hebesatz aussehen wird, um das für 2025 angestrebte Grundsteueraufkommen zu erreichen.

Daher können auch Beispielsberechnungen mit dem bisherigen Hebesatz nicht zu belastbaren Aussagen im Hinblick auf die Höhe der künftigen Grundsteuer führen.

Gemeinde Weil im Schönbuch
Steueramt

^
Download